Demenz und Krankenhaus

04.01.2020

Jeder soll sein medizinisch therapeutische Versorgung auch zu Hause haben, vor allem bei Demenzpatienten, denen ein Aufenthalt im Krankenhaus große Probleme macht. 

  • Sie haben Angst und wissen nicht wo sie sich befinden.
  • Sie können sich nicht anpassen und können häufig nicht schlafen - es fördert die Tag-Nacht-Umkehr.
  • Sie können nicht in das Krankenhaussystem integriert werden und benötigen spezielle Pflege welche unter diesem Zeitdruck und dem starren Ablauf nicht möglich ist.
  • Sie brauchen die gewohnte Umgebung, gewohnte Menschen, gewohnte Stimmen und ihr eigenes Zeitverständnis wie auch eine strukturierten Lebensablauf.

WIR SIND für diese MENSCHEN da!